Geschichte 

Entstehung im Jahr 2013

Not macht erfinderisch und so entstand diese Idee in den Köpfen von einigen Idealisten.

Das Hotel Kurhaus ist geschlossen und der Schafmärt naht. Es ist eine Aufgabe der Gemeinde Flühli, den Schafmärt zu organisieren und durchzuführen.

Aber wo wollen all diese Märt-Besucher essen und sich niederlassen zum Diskutieren? Der Kurhaus-Saal fehlt bei dieser Veranstaltung definitiv.

Mit dem DOK-Film von Hans Stucki's Trekking-Abenteuer am Schweizer Fernsehen sowie die neue begeisterte Country Line Dance Gruppe Flühli-Sörenberg, fing es langsam zu köcheln an.

Das SRF bi de Lüt Wunderland zum Anschauen: http://www.srf.ch/sendungen/srf-bi-de-luet-wunderland/2013/luzerns-wilder-westen-das-entlebuch

Zu guter Letzt entstand die Idee, alles mit einander zu verbinden und die vorhandenen Synergien zu nutzen.

Also fand am Donnerstag der Schafmärt statt, am Freitag die GV der vielen Schneesportfreunde und am Samstag die legendäre 1. Entlebucher Kaffeeschnapswanderung sowie am Abend noch der Country Abend.

EINE TOLLE HALBE WOCHE!

Viele schaffige Helferinnen und Helfer, die überall mit anpackten, haben es geschafft, dass es ca. 300 begeisterte Teilnehmer gab . Von vielen anwesenden Wanderer gab es Komplimente für diese "Schnaps" Idee.

Hier die Menu-Karte dieses Anlasses:

1. Entlebucher-Kaffeeschnapswanderung 2013

- Likör der Distillerie Studer in Escholzmatt
- Speckrösti
- Trockenfleisch von Familie Bucher, Kärdeli
- Hirsensuppe
- Fidirulla-Ravioli mit Träschsauce!!!
- Raclette mit Weindegustation
- Biosphärenwürstli von der Regio-Metzg, Schüpfheim
- Erdbeerlikör/-wein vom Birkenhof mit Poscht-Beck-Dessert

...und natürlich Kaffeeschnaps sowie Mineralwasser (so viel man will und kann)!

 

So kam es wie es kommen musste. Das nächste Datum für die 7. Durchführung steht schon länger fest:

Samstag, 14. September 2019      mit 888 Startplätze      

Herzlich willkommen zur 7. Entlebucher-Kaffeeschnapswanderung

Diese Website basiert auf der Vereinsvorlage von Hubert Thalmann - Mehr dazu